JugendArbeit Konkret - Frischer Wind und Quelle für berufliche Mitarbeitende in Kirchenkreisjugenddiensten

Zielgruppe: Jugendarbeiter*innen, die sich von frischem Wind bewegen lassen wollen
Kreisjugendwarte*innen, Kreisjugendpastoren*innen und
Diakone*innen, die im Kirchenkreisjugenddienst arbeiten, über
eine mehrjährige Berufserfahrung verfügen und neue Impulse
für ihre Praxis Jugendarbeit „finden“ wollen...

Beschreibung der Fortbildung – Welcher Wind bewegt uns?
JAK „update“ will die Gegenwart und Zukunft der Jugendarbeit
in den Blick nehmen, die Lebenswirklichkeit von Kindern
und Jugendlichen in ihren lokalen Unterschieden und
Besonderheiten in den Mittelpunkt stellen und erfahrene
beruflich Tätige mit ihrer hohen Feldkompetenz für ihre
Praxis vor Ort weiter qualifizieren.

Fortbildungsinhalte
Im frischen Wind unsere Fragen zur Situation der Jugendarbeit
aussprechen und sammeln, Schätze bergen und
Neues „bauen“
An neuen und bekannten Quellen:
• Input aus der aktuellen Fachdiskussion Jugendarbeit
• Diskussion der aktuellen gesellschaftlichen, politischen
und kirchlichen Situation der Jugendarbeit
• Welche Engagement-Relevanz hat evangelische
Jugendarbeit?
• Folgerungen für professionelles Handeln erarbeiten
• Entwicklung konkreter und individueller
Handlungsschritte
• Möglichkeiten des Auf- und Ausbaus eigener
beruflicher Netzwerke

Zeitrahmen
Dieses Fortbildungsformat umfasst eine Fortbildungswoche,
Montag 7. Januar – Freitag 11. Januar 2019

Ort – Wo treffen wir uns?
Evangelischer Jugendhof Spiekeroog

Weitere Rahmenbedingungen –
Was Mann/Frau noch wissen sollte!

Kosten: 60 Euro für Teilnehmende aus der hannoverschen
Landeskirche, für Teilzeitbeschäftigte entsprechend
weniger.

Leitung
Petra Pieper-Rudkowski, Landesjugendwartin, Landesjugendpfarramt
Thomas Ringelmann, Referent für Schüler/innenarbeit, Landesjugendpfarramt
Bernd Rossi, Geschäftsführer, Landesjugendpfarramt

Mindestteilnahmezahl
10 Personen

Die Teilnahme weiterer Personen ist nur nach Rücksprache mit Petra Pieper-Rudkowski möglich.

Anmeldung
Bis 31. Oktober 2018
Anschließend erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Persönliche Daten