Herzliche Einladung zum Mitsingen!

Im Rahmen der WESERFESTSPIELE 2020 können einzelne Sängerinnen und Sänger oder auch ganze Chöre mit dem ASAMBURA-ENSEMBLE in einem besonderen Konzertprojekt gemeinsam musizieren und erleben, wie Händels „Messias“ im Arrangement mit ostafrikanischer Musik und avantgardistischen Elementen zu einem ganz neuen Konzerterlebnis wird.

„ASAMBURA - eine Vision für Frieden und das Miteinander verschiedener Kulturen.“ schreibt der Evangelische Pressedienst über das interkulturelle Musikensemble aus Niedersachsen, das mit seinen Projekten neue Perspektiven auf die europäische Musiktradition entwickelt und den Dialog mit anderen Kulturen sucht.

Wir laden herzlich zur Mitwirkung am  16.-17. Mai 2020 in der Bückener Stiftskirche  ein! Wenn Sie den „Messias“ schon einmal gesungen haben oder sehr gut kennen, dann können Sie ganz unkompliziert mitmachen. Nach Anmeldung erhalten Sie das Notenmaterial, mit dem Sie sich zu Hause vorbereiten können.

Das Konzertprojekt "MessiaSASAmbura" umfasst einen zweitägigen Probenworkshop und das moderierte Abendkonzert:

Samstag 16. Mai 2020
18-21 Uhr Probenworkshop mit ASAMBURA - Teil I

Sonntag 17. Mai 2020
13-16:30 Uhr Probenworkshop mit ASAMBURA - Teil II
anschl. Pause und Abendimbiss
18 Uhr Konzert

Im Workshop werden die vorbereiteten Elemente geprobt und zur Konzertreife gebracht. Sowohl die Besonderheiten der ostafrikanischen Musik als auch neue Sprachtechniken werden von Komponist Maximilian Guth und seinem Ensemble einfühlsam vermittelt. Zum Programm von „MessiaSASAmbura“ gehört auch ein verarbeiteter Massai-Gesang.

Nebenbei gibt es beim Projekt auch die Gelegenheit, die neue Landeskantorin Majka Wiechelt kennen zu lernen, die gemeinsam mit Maximilian Guth die Leitung übernehmen wird.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich gern unter mail@visionkirchenmusik.de

Die Teilnahme am Konzertprojekt ist kostenlos. Reisekosten werden von den Teilnehmenden selbst übernommen.

 

Persönliche Daten
Angabe erbeten zur schnellen Kontaktaufnahme.
Angabe erforderlich (Anmeldeeingangsbestätigung und Kontaktaufnahme)
Weitere Angaben
Foto- und Videoaufzeichnungen
Während Workshop und Konzert können Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden. Ihre Gewährung der Nutzungsrechte von Foto- und Videoaufnahmen erlaubt uns die Verwendung in den Medien des Ev. Chorverbands Niedersachsen-Bremen, des Ensembles ASAMBURA und von VISION KIRCHENMUSIK, z.B. zur Dokumentation, für Fachartikel oder Fortbildungen. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.
Drücken Sie am Ende des Formulares den Button ABSENDEN, um Ihre Anmeldedaten an VISION KIRCHENMUSIK zu übermitteln. Sie erhalten anschließend per Mail eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Anmeldung. Sollten Probleme bei der Online-Anmeldung auftreten, schreiben Sie gern einen kurzen Hinweis an mail@visionkirchenmusik.de oder rufen Sie uns unter 05121– 206 91 90 Uhr an. Herzlichen Dank!